Verein kulturvermittlung-zh

COOL-TUR HerbstFerienPlausch 2013 !

COOL-TUR ist kreativer Ferienspass für Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren und wird von den unterschiedlichsten Kulturinstitutionen der Stadt Zürich gemeinsam organisiert und durchgeführt. Du erhältst unvergessliche Einblicke hinter die Kulissen der einzelnen Häuser, arbeitest mit Kunstschaffenden zusammen und bist selber künstlerisch tätig.
Dieses Ferienangebot wird vom Verein kulturvermittlung-zh organisiert, der sich dafür einsetzt, dass sich Kultur und Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf Augenhöhe begegnen, sich gegenseitig beflügeln und zu spannenden Höhenflügen verleiten.
Den Auftakt in diesen zweiwöchigen HerbstFerienPlausch bildet eine gemeinsame Eröffnung am Montag 7. Oktober um 9 Uhr auf dem Bürkliplatz.

 

Fotos des COOL-TUR Eröffnungsfests (Download PDF 3,5 MB)

Das COOL-TUR Eröffnungsfest fand am  Montag 7.10.2013 auf dem Bürkliplatz statt. Gustavo begeisterte die anwesenden Kinder und Eltern mit seinem Musikprogramm „Disco Pirata“.

 

Alle 10 COOL-TUR Kurse (Download PDF)

Anmeldezeitraum: 19. August bis 16. September 2013

Ab dem 19. August 2013 kann man sich für die zehn Kurse anmelden! Die Anmeldungen sind verbindlich und werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

Anmeldetalon COOL-TUR (Download PDF)

Bitte geben Sie bei der Anmeldung eine 1. Wahl und eine 2. Wahl an. Senden Sie bitte den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldetalon bis spätestens 16. September 2013 an folgende Adresse:

 

kulturvermittlung-zh

c/o Junges Schauspielhaus Zürich

COOL-TUR HerbstFerienPlausch

Giessereistrasse 5

8005 Zürich

 

Nach Ablauf der Anmeldefrist bekommen Sie für Ihr Kind eine Einladung mit genauen Kursangaben (Kurszeiten und –orten).
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an
info@kulturvermittlung-zh.ch

 

 

 

Vorstand des Vereins kulturvermittlung-zh

 

Roger Lämmli, Opernhaus Zürich, Präsident des Vereins kulturvermittlung-zh

Falkenstrasse 1, 8008 Zürich / roger.laemmli@opernhaus.ch / 044 268 64 35

 

Wanda Bonzi, Museum Haus Konstruktiv

Selnaustrasse 25, 8001 Zürich / w.bonzi@hauskonstruktiv.ch / 044 217 70 80

 

Petra Fischer, Junges Schauspielhaus Zürich

Giessereistrasse 5, 8005 Zürich / petra.fischer@schauspielhaus.ch/ 044 258 75 15

 

Michael Rüegg, IGRF Rote Fabrik

Seestrasse 395, Postfach 1073, 8038 Zürich / michael.ruegg@rotefabrik.ch / 044 485 58 28

 

Isabelle Vonlanthen, Literaturhaus Museumsgesellschaft

Limmatquai 62, 8001 Zürich / vonlanthen@literaturhaus.ch/ 044 254 50 07

 

 

Statuten des Vereins kulturvermittlung-zh

 

Art. 1 Name

Unter dem Namen kulturvermittlung-zh besteht auf unbestimmte Zeit ein gemeinnütziger, keine wirtschaftlichen Zwecke verfolgender, konfessionell und politisch unabhängiger Verein im Sinne von Art. 60ff. ZGB.

 

Art. 2 Sitz

Der Sitz von kulturvermittlung-zh ist in Zürich

 

Art. 3 Zweck

kulturvermittlung-zh fördert im Kanton Zürich die Vermittlung der Künste an alle Altersgruppen.

kulturvermittlung-zh

• fördert und vernetzt in der Kulturvermittlung tätige Institutionen und Personen und schafft dafür Strukturen,

• initiiert, realisiert und koordiniert spartenübergreifende, vernetzende Aktivitäten der Kulturvermittlung,

• vertritt in der Öffentlichkeit, insbesondere in der Kultur- und Bildungspolitik die Interessen seiner Mitglieder und stärkt das Bewusstsein für Kulturvermittlung innerhalb der Institutionen,

• professionalisiert die spartenübergreifende Kulturvermittlung verschiedener Institutionen in Zürich für alle Altersgruppen (Langfristigkeit, Nachhaltigkeit und Kontinuität in Kulturvermittlung in Abgrenzung zum Marketing)

• verbindet Kunstproduktion und deren Vermittlung, schafft Wechselbeziehungen und entwickelt ein Kulturverständnis innerhalb der Gesellschaft

 

Art. 4 Mitgliedschaft

Mitglieder können natürliche und juristische Personen werden, die auf dem Gebiet der Kulturvermittlung aktiv tätig sind. Der Mitgliederbeitrag beträgt 50 CH für natürliche Personen und 250 CHF für juristische Personen. In begründeten Fällen kann der Vorstand den Mitgliederbeitrag erlassen oder reduzieren.

Anträge auf Mitgliedschaft sind dem Vorstand schriftlich zu unterbreiten. Der Vorstand entscheidet über die Aufnahme. Anträge auf Mitgliedschaft sind dem Vorstand schriftlich zu unterbreiten. Der Vorstand entscheidet über die Aufnahme.

 

Art. 5 Austritt und Ausschluss

Ein Austritt aus dem Verein ist jederzeit möglich und ist dem Vorstand schriftlich mitzuteilen. Der Mitgliederbeitrag wird bis Ende Kalenderjahr geschuldet.

Bei Verstoss gegen die Statuten, bei Nichtbezahlung des Mitgliederbeitrags oder wenn andere schwerwiegende Gründe vorliegen, kann der Vorstand den Ausschluss von Mitgliedern bei der Vereinsversammlung beantragen. Vor dem Ausschluss, der schriftlich mitgeteilt wird, ist das Mitglied anzuhören.

 

Art. 6 Organe

Die Organe von kulturvermittlung-zh sind:

a. die Vereinsversammlung

b. der Vorstand

c. die Revisionsstelle

 

Art. 7 Die Vereinigungsversammlung (VV)

Die VV ist das oberste Organ. Eine ordentliche VV wird einmal pro Jahr vom Vorstand einberufen. Sie findet in der ersten Jahreshälfte statt. Die Einladung erfolgt mindestens 30 Tage vor der Versammlung unter Angabe der Traktanden.

Anträge zuhanden der VV sind mindestens zwei Wochen im Voraus schriftlich oder per E-Mail an die Präsidentin/den Präsidenten zu stellen. Eine ausserordentliche VV kann durch den Vorstand oder durch mindestens 1/5 der Mitglieder einberufen werden.

 

Der VV stehen folgende Befugnisse zu:

a. Wahl des Vorstands

b. Wahl der Präsidentin/des Präsidenten

c. Wahl der Revisoren

d. Genehmigung des Protokolls der vorgängigen VV, des Jahresberichts, der Jahresrechnung und des Revisionsberichts

e. Genehmigung des Jahresprogramms

f. Genehmigung des Budgets

g. Änderung der Statuten

h. Auflösung des Vereins

i. Behandlung aller Angelegenheiten, die ihr vom Vorstand oder von einzelnen Mitgliedern zur Beschlussfassung überwiesen werden. Beschlüsse und Wahlen erfolgen in offener Abstimmung mit einfachem Mehr der anwesenden Mitglieder.

Beschlüsse und Wahlen erfolgen geheim, wenn es von der Mehrheit der anwesenden Mitglieder verlangt wird. Bei Stimmengleichheit in der 3. Abstimmung hat die Präsidentin/ der Präsident Stichentscheid.

Jedes Mitglied hat an der Vereinigungsversammlung eine Stimme.

 

Art. 8 Vorstand

Der Vorstand ist das ausführende Organ des Vereins. Ihm obliegt die strategische Ausrichtung des Vereins. Er vertritt den Verein im Verkehr mit den Behörden und bei den Verhandlungen mit Sponsoren. Er besteht aus mindestens drei Personen und wird von der VV für ein Jahr gewählt. Wiederwahl ist möglich. Er konstituiert sich selbst. Der Vorstand ist beschlussfähig, sofern mindestens drei Personen anwesend sind. Er wird durch die Präsidentin/den Präsidenten oder auf Antrag eines Vorstandsmitglieds einberufen. Der Vorstand nimmt alle Aufgaben wahr, die nicht einem anderen Organ übertragen sind.

Die Mitglieder des Vorstandes sind ehrenamtlich tätig und haben grundsätzlich nur Anspruch auf Entschädigung ihrer effektiven Spesen und Barauslagen im Interesse des Vereins. Für besondere Leistungen einzelner Mitglieder des Vereins kann eine Entschädigung ausgerichtet werden. Über die Höhe entscheidet die VV auf Antrag des Vorstandes.

Für Einzelprojekte werden vom Vorstand Arbeitsgruppen einberufen.

 

Art. 9 Revisionsstelle

Die Revisionsstelle wird von der VV für die Dauer 1 Jahres gewählt. Wiederwahl ist zulässig. Die Revisionsstelle prüft die Rechnungsführung des Vorstandes und erstellt den jährlichen Revisionsbericht zuhanden der VV.           

 

Art. 10 Unterschrift

Der Vorstand vertritt den Verein nach aussen. Er zeichnet kollektiv zu zweien mit der Präsidentin/dem Präsidenten.

 

Art. 11 Haftung

Für die Verbindlichkeiten von kulturvermittlung-zh haftet ausschliesslich das Vereinsvermögen, unter Ausschluss der persönlichen Haftung seiner Mitglieder.

 

Art. 12 Mittel

Zur Realisierung des Vereinszweckes stehen folgende Mittel zur Verfügung:

a) Mitgliederbeiträge

b) Zuwendungen der öffentlichen Hand

c) Beiträge und Erträge aller Art, sofern sie dem Vereinszweck bzw. den Vereinsstatuten nicht widersprechen.

 

Art. 13 Statutenänderung

Die Statuten können abgeändert werden, wenn an der VV zwei Drittel der anwesenden Mitglieder dem Änderungsvorschlag zustimmen.

 

Art. 14 Auflösung

Die VV kann mit einer Mehrheit von zwei Dritteln der anwesenden Mitglieder kulturvermittlung-zh auflösen. Über die Verwendung des Vermögens beschliesst die VV. Es darf in jedem Fall nur für gemeinnützige Zwecke im Sinne des Vereinszweckes verwendet werden.

 

Art. 15 Inkrafttreten

Diese Statuten wurden in der vorliegenden Form an der Gründungsversammlung vom 14. Juni 2012 genehmigt und treten mit diesem Datum in Kraft.

 

Zürich, den 14. Juni 2012