1. Mit Ronja und Birk im märchenhaften Sihlwald

Categories: cooltur 2017




Mit Ronja und Birk im märchenhaften Sihlwald
Natur & Musik

Den ersten Tag verbrachten die zwanzig Kinder noch im Opernhaus, bastelten Räuberurkunden, sangen Räuberlieder, hopsten zur Melodie von Ronjas Räubertanz und wurden von einem Coach in die Kunst des bühnenwirksamen Räuberkampfes eingeweiht, bevor sie am Dienstag in die Wildnis des Sihlwaldes aufbrachen. Dort galt es, verschiedene Mutproben zu bestehen, sich im Wald zu orientieren, über Gräben zu springen, einen Fluss zu überwinden, den steilen Abhang hinaufzuklettern und ein grosses Feuer zu entfachen, an welchem Schlangenbrot und Würste gebraten wurden. Am Mittwoch wiesen uns die Rumpelwichte den Weg zum Tierpark Langenberg, wo wir der Fährte von Wildschweinen folgten, die Kommunikation der Wölfe studierten und Bären beobachteten. Am Donnerstag wandten wir uns den kleinen Jägern zu: Wir lernten das Hermelin vom Mauswiesel zu unterscheiden und modellierten die Tierchen aus Salzteig. Danach besuchten wir den Fischotter, wanderten dem Walderlebnispfad entlang und durchquerten ein geheimnisvolles Moor. Immer wieder hörten wir eine Episode aus Astrid Lindgrens Buch Ronja Räubertochter. Der letzte Tag war für Proben zu unserer Schlusspräsentation reserviert, in welcher wir den Eltern Szenen aus dem Buch und aus unserer erlebnisreichen COOL-TUR-Woche sowie Lieder und Tänze darboten.


Datum: Mo 9. – Fr 13. Oktober 2017
Institutionen: Opernhaus Zürich & Wildnispark Zürich
Kursleitende: Roger Lämmli, Musiktheaterpädagoge Carmen Herzog, Projektleiterin Frei- zeitbildung und weitere Mitarbeitende Wildnispark Zürich

 

zurück