4. Wo die wilde Kunst wohnt!

Categories: cooltur 2017





Wo die wilde Kunst wohnt!                                     
   Literatur & Kunst

Wie die Kinder gearbeitet haben, wie sie sich in die gestalterischen und schreibtechnischen Aufgaben reingegeben haben, war unglaublich und sehr erstaunlich. Sie haben geschrieben, entwickelt, diskutiert, gezeichnet, gemalt, haben sich fotografieren und inszenieren lassen, haben wieder geschrieben und gebastelt. Dabei stand die Fantasie beim Gestalten und Schreiben an erster Stelle. Motivieren war praktisch nie nötig, die Zeit war immer wieder eher knapp. So wollten die Kinder fertig basteln, zeichnen, fertig schreiben und hatten stets von alleine eine Motivation. Am Ende blieb so wenig Zeit für die Präsentation. Es stellte sich uns somit die Frage, wie viel Raum der Präsentation gegeben werden soll – denn die Ausstellung, das Gestalten, das Entwickeln der Figuren und Texte, das Schreiben, Kreieren – und das gegenseitige Kennenlernen war bereits sehr vielfältig und intensiv.


Datum: Mo 9. – Fr 13. Oktober 2017

Institutionen: Junges Literaturlabor & Kunsthalle Zürich
Kursleitende: Renata Burckhardt, Autorin und Seline Fülscher, Kunstvermittlerin

zurück