KULTUR KONTROVERS – LE SACRE DU PRINTEMPS: 1. Teil Schwerpunkt Komposition


Event Details


LE SACRE DU PRINTEMPS: 1. Teil Schwerpunkt Komposition

Die Uraufführung des Balletts «Le Sacre de Printemps» zeigte auf eindrückliche Weise die Bruchstellen der damaligen Gesellschaft auf und entlud sich während der knappen halben Stunde der Aufführung in wütendem Geschrei und sogar in Handgreiflichkeiten unter den Zuschauern, so dass es kaum mehr möglich war dem Bühnengeschehen zu folgen. Sowohl die Musik von Igor Stranwinsky als auch die Choreografie von Vaslav Nijinski brachen sehr radikal mit vielen Konventionen ihrer Kunstform und bildeten so den Aufbruch in eine neue Zeit ab. Aber was genau war so unerhört neu an diesem Werk, dass es die einen in Rage und die anderen in Begeisterung versetzte?

  • Mit Janina Kriszun, Tonhalle-Gesellschaft Zürich & Bettina Holzhausen, Ballett Zürich

 

 

 

 

 

Anmeldung

  • * Pflichtfelder
  • Date Format: MM slash DD slash YYYY