KULTUR KONTROVERS


Event Details


OPERNHAUS-KRAWALLE

Die Rote Fabrik und das Opernhaus Zürich verbindet eine tumultuöse Geschichte. 40 Jahre nach den Opernhaus-Krawallen besuchen wir den Ort, an dem damals Bühnenbilder des Opernhauses eingelagert waren und so die alternative Jugendkultur verdrängt wurde. Junge Menschen erkämpften sich unter dem Slogan «OPERNHAUS RAUS AUS DER ROTEN FABRIK» neuen Freiraum. Wie hat sich die Rote Fabrik seither entwickelt? Wie ist es heute um die Zürcher Kulturszene bestellt?  Unterschiedliche Kulturinstitutionen begegnen sich. • Mit Salome Bossard, Fabriktheater IG Rote Fabrik, Roger Lämmli, Opernhaus Zürich  &  Petra Fischer, Verein Zirkusquartier

• Mit Salome Bossard, Fabriktheater IG Rote Fabrik, Roger Lämmli, Opernhaus Zürich  &  Petra Fischer, Verein Zirkusquartier

 

Weg zur Roten Fabrik: Bus N° 165 Zürich Bürkliplatz ab 08.43 Uhr → Zürich, Rote Fabrik an 08:50 Uhr

 

 

 

 

Anmeldung

  • * Pflichtfelder
  • Date Format: MM slash DD slash YYYY