STERBLICH – UNSTERBLICH

Categories:

Event Details


STUNDE NULL

Wie haben Künstlerinnen und Künstler auf die massiven Bedrohungen und existenziellen Erfahrungen des zweiten Weltkrieges reagiert und ihnen Gestalt verliehen? Und wie fanden sie nach dem Krieg neue Wege, der Existenz – und der Existenz der Kunst? In der Ausstellung «Stunde Null» gehen wir mittels eigenem Gestalten und Bewegen dem künstlerischen Ausdruck dieser Zeit nach.

  • Mit Eveline Schüep, Kunsthaus Zürich & Bettina Holzhausen, Ballett Zürich

Anmeldung

  • * Pflichtfelder
  • Date Format: MM slash DD slash YYYY

 

 

 

 Joachim Ringelnatz, Fernes Grab, 1933